About ruef

ITALIEN ERLEBEN vermittelt ein Stück Italien, das Sie so wahrscheinlich nicht kennen: unvergleichlich schöne Landschaften, Weine, feines Essen, Kontakte mit Einheimischen und mit deren Kultur.

Reisebericht Irpinia – Montevergine 2. Februar 2020

Montevergine la chiesa Freunde in Neapel haben mich immer wieder aufgefordert: "komm mit uns aufs Land, komm nach Avellino und weiter, in die Irpinia, die Irpinia ist so schön!" Ich war so glücklich in Neapel, mich zog es nicht weg und so dauerte es eine Weile, bis  ich erst mal im Internet nach der Irpinia suchte. Die Informationen waren eher rar, doch spannend. Längst wollte ich eines der Madonnen - Feste besuchen, bei denen Tarantella getanzt wird bis zur Trance, eines der Feste, von denen Angelo O'Capitano jeweils erzählt bei den Abenden mit unseren Gästen, im Vico Pazzariello in Neapel. So beschloss ich, am 2. Februar 2020 dabei zu sein, bei der "festa delle Candelora" beim Santuario Montevergine, hoch über Ospedaletto d'Alpignolo. Die Reise war kurz, die Eindrücke jedoch stark, und so werden die vier nächsten Beiträge unterNews die "Portraits"sein von vier Orten in der grünen Irpinia, die ich besucht habe und zu denen ich je einen Text geschrieben habe, ganz aus meinen Empfindungen. Neapel ist eines der Zentren unser Reise und Kursangebote, die Irpinia liegt im Hinterland von Neapel. Die Reise beginnt in Montevergine nahe Avellino, bem Fest der Candelora zu Ehren der "Mamma Schiavona" Alle Texte sind in italienisch geschrieben und frei ins Deutsche übersetzt. Nach dem italienischen Text und den Bildern folgt die deutsche Übersetzung. Neben den Flaggen sind die PDF's der Texte zum download bereit.   1 La festa della Candelora a Montevergine Ospedaletto d'Alpinolo, 2. Februar 2020 Arrivo al Santuario verso le 9.00 di mattina. Un lungo serpente composto di bianchi autobus si inerpica attraverso i stretti tornanti della strada ripida per arrivare al Santuario di Montevergine. C'è chi sale a piedi l’impervio monte sopra Mercogliano. Arriva forse [...]

Reisebericht Irpinia – Montevergine 2. Februar 2020 2020-05-19T12:19:07+02:00

‘In giro con l’Italiano’ im Super Otium

SUPER OTIUM, mehr als nur Guesthouse in Neapel. Hier wohnen wir geborgen und frei während der Sprachwochen"In giro con l'Italiano". Super Otium: Bgegnungsort und Residenz für interessierte Reisende und kreativ tätige Menschen, denn Neapel ist ein Ort starker, innovativer Kraft.

‘In giro con l’Italiano’ im Super Otium 2019-10-15T14:42:43+02:00

Kunst in Neapel – Street Art

Immer mehr Murales, Street Art, begegnet der Spaziergänger in Neapels Inennstadt, in allen Quartieren. Betörend schöne Bilder zum Teil, starke Botschaften, wenn man sie lesen kann und will. Sie stammen von unbekannten Künstlern und von bekannten Namen wie Blu, Agoch, Bosoletti und natürlich Bansky. Ein kurzes, vorläufiges Portrait mit weiterführenden Links.

Kunst in Neapel – Street Art 2018-10-08T22:07:15+02:00

BLAU in Neapel – diesen Oktober zu erleben mit uns! 5. – 12. 10.

Blau in Neapel: Ein - und Aussteigen in der Metrostation Toledon ist eine Reise in die Tiefe des Meeres und zurück auf die Erde, Kunst wird zum Erlebnis. Dazu der Link zu unserer Reise nach Neapel, 5. - 12. Oktober 2018.

BLAU in Neapel – diesen Oktober zu erleben mit uns! 5. – 12. 10. 2018-07-04T20:56:55+02:00

Geschichten aus Neapel: die Figur des Pazzariello

Kennst du die Figur des Pazzariello? Lass dir erzählen von Neapel, dort ist Pazzariello zuhause. Er ist Strassenkünstler, Herold, Ausrufer, Werber, Improvisator, Unterhalter, teilt mit dem "popolo" Freude und Not und nimmt den fremden Machthabern etwas von ihrer Macht, er ist? er war? er war ganz wichtig früher, er lebt wieder auf: heute im Vico Pazariello...

Geschichten aus Neapel: die Figur des Pazzariello 2019-07-12T18:09:32+02:00

Facebook