Italienischwoche “total immersion” und experimentelle Keramik 5. – 12. August 2018 2018-06-04T11:46:02+02:00

Datum/Zeit
Daten: 05.08.2018 bis 12.08.2018

Ort
Die Maremma Toscana - im Bild Pereta

Kategorie Keine Kategorien


Immersione: Eintauchen ins keramische Experimentieren und dabei Italienisch sprechen.

Mit den Eelementen Erde und Wasser gestalten Sie Ihr eigenes Objekt, ganz nach Ihren Vorstellungen. Wir verwenden verschiedene Erden. Der Keramiker Michele Graglia leitet Sie technisch an. Wir sind an einem zauberhaften Ort in der Toscana: im romantischen Garten von Michele und seiner Frau Valeria Castro. Kurssprache ist Italienisch. Sprachlich begleitet Beatrice Ruef die Stunden im Atelier – die viel zu schnell verfliegen.

Hier sind wir:

Beatrice Ruef

Reiseunternehmerin
lic.phil. in Psychologie
und Kunstgeschichte,
Sprachlehrerin SLA

Michele Graglia

Keramiker, arbeitet in Kursen mit Kindern,
Jugendlichen und Erwachsenen und mit
Menschen mit speziellen Fähigkeiten,
forscht im Rahmen des archivio delle
tradizioni popolari della Maremma
zum Thema des faszinierenden Unheimlichen
in örtlichen Zeugnissen, in Zeichen, Bauten
und Geschichten

Valeria Castro

Dr. Psychologin, Kunsttherapeutin,
experimentiert begeistert frei mit Keramik,
Sie wird unsere Gastgeberin sein im Gästehaus
beim Morgenessen, am Mittag, in den Pausen

Ort: Saragiolo bei Scansano/Grosseto IT

Anzahl Plätze:

Maximal 10 TN – Durchführung ab 4 Personen

Grundpreis für alle TN:

795 € ab 6 Personen, 1124 € bei 4 – 5 Personen

Der Grundpreis deckt folgende Leistungen:

Keramikkurs
Sprachmoderation über alle Tage
Alle Materalien
Frühstück
Zwei vollständige Hauptmahlzeiten incl. Getränke
Organisation und Begleitung der Ausflüge.

excl. Anreise, Übernachtungen, übrige Mahlzeiten, Transport auf Ausflügen, allfällige Billette, Kurtaxe

Übernachtung:

Neben Michele und Valerias Haus steht das Gästehaus. Es bietet sechs Personen Platz in zwei geräumigen Einzelzimmern und in zwei Doppelzimmern. Eines avon ist ein “matrimoniale”. Diesen Zimmern stehen  zwei sehr kleine Bäder zur Verfügung. Abgesehen davon ist das Haus sehr geräumig.
Wer gerne Abends mehr Komfort, Privatheit und ein eigenes Badezimmer hat, wählt sein Zimmer in
einem nahe gelegenen B&B oder Agriturismo. Die allgemeinen Räume im Gästehaus und der Garten stehen tagsüber allen Teilnehmenden zur Verfügung.

Preis Übernachtung:

Variante I:
Übernachtung im Gästehaus mit B&B – Service
im DZ € 235
im EZ € 335

Variante II:
ein einem nahe gelegenen Agriturismo oder B&B
Die Preise variieren. Unsere Empfehlung:

Unmittelbar nahe befindet sich der Agriturismo Sasseta Alta mit Bio – Schwimmbad, Distanz 5 Autominuten –> www.sassetaalta.it
Etwas weiter entfernt, ca. 10 Min. mit dem Auto, bietet das antico casale di Scansano schöne Zimmer an –>antico casale di Scansano

Mit Bick aufs Meer bietet die Fattoria La Capitana einen sehr schönen Service in einem alten Herrenhaus, Distanz ca. 20 Autominuten –> La Capitana

Bitte beachten Sie: wir haben in keiner Struktur Zimmer vorbestellt. Sollten Sie ein Zimmer ausserhalb des Kursortes wählen, reservieren Sie frühzeitig. Alle erwähnten Strukturen sind rasch  ausgebucht. Auf Wunsch übernehmen wir für Sie die Buchung. Sie werden garantiert jeden Morgen in Ihrem Hotel abgeholt und Abends zurückgebracht.

Mittagessen:

Im Garten serviert Valeria Castro am Mittag herrliche Salate je nach Wunsch mit den
“affettati misti” (Prosciutto crudo, colatello, salame eformaggi) von den Produzenten der Umgebung
Preis 7 (ohne kaltes Fleisch) – 10 € (mit kaltem Fleisch), Mineralwasser, excl. Wein.

Allen Gästen stehen die grosszügige Küche und das gemütliche Wohnzimmer im 1. Geschoss zur Verfügung, ebenso die im englischen Kastell-Stil eingerichteten Räume im Erdgeschoss.
Diese bieten die besondere Atmosphäre und angenehme Kühle im Sommer.

Kontakt:

gerne informiere ich Sie persönlich weiter, per Telefon 076 392 24 98, per Mail  >>Kontakt

AGB:>>ITALIEN ERLEBEN AGB

Diese Italienischwoche finden Sie auch im Programm der Volkshochschule Zürich

Die Kurswoche:

Angeleitet von Michele Graglia gestalten wir nach eigenen Vorstellungen ein Objekt aus verschiedenen
Erden. Dabei bietet Michele einen Überblick über dieMöglickeiten der Keramik. Wir erleben Schritt
für Schritt, wie unser Objekt entsteht, von der Wahl der Erde und der Gestaltung, dem Trocknen bis zum
Brennen unseres Objektes in der Erde. Wen das Gestaltungsfeuer packt, fertigt ein weiteres Objekt an
zusammen mit Michele. Kursspache ist Italienisch. Beatrice Ruef begleitet den Kurs sprachlich.

Tagesprogramm:

08.30 Frühstück
09.00 – 12.30 Keramikkurs in Italienisch mit Kaffeepause
13.00 Mittagessen
14.00 – 18.00 freie Zeit
Zwei geplante Ausflüge nachmittags:
Saturnia mit Bad in den Cascate
Wanderung im Parco Naturale della Maremma
18.00 – 19.00 Sprachstunde, Wörter, Redensweisen, Fragen klären
20.00 Barbecue im Garten
An zwei Abenden essen wir “maremmanisch”in einem nahe gelegenen Restaurant

Weitere Ausflugsziele:

Pitigliano, die Stadt auf dem Tuffsteinsporn
Tarotgarten der Niki de Saint Phalle
Skulpurengarten von Daniel Soerri in Seggiano
Beusch auf einem der renommierten und nahe gelegenen Weingüter mit Degustation

Sprache: Wir sprechen ausschliesslich Italienisch, die  Italienischkenntnisse vertiefen sich so natürlich,
wie das keramische Objekt wächst. Die Sprachlehrerin Beatrice Ruef moderiert und begleitet den ganzen Kurs gewandt und mit Erfahrung. Valeria Castro ist für uns in den Pausen da mit ihrem schönen
Italienisch, sie wird uns Geschichten aus der Gegend erzählen.

Einzige Voraussetzung: Italienisch Niveau A2 (Basis)

 

 

 

Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Facebook