Unterwegs in Florenz mit Michelangelo 2020-11-20T20:28:38+02:00

Datum/Zeit
Daten: 14.06.2021 bis 19.06.2021

Ort
Firenze

Kategorie


Der Hl. Georg kämpft gegen den Drachen. Relief im Sockel zur Figur des Hl. Georg, ausgeführt von Donatello. Ein frühes, meisterhaftes Beispiel der Zentralperspektive . Die Figur befindet sich in einer der Nischen in der Fassade der Kirche Orsanmichele.

Unterwegs in Florenz mit Michelangelo, 14. – 19. Juni 2021

Information Covid-19:

Wir werden auch im kommenden Jahr mit Sars Covid-19 konfrontiert sein. Die Erfahrungen in diesem Jahr haben uns ermutigt, im kommenden Frühsommer wieder mit Ihnen zu reisen, zu besonders schönen Orten, mit besonderen Themen. Michelangelo ist immer neu, nie erschöpft. Ihre erfahrene Reiseleiterin Ursula Graf lebt seit vielen Jahren in Florenz und in Grosseto. Sie hat diese Reise mit dem Gedanken an Michelangelo liebevoll konzipiert, sie wird Sie führen.
Wir haben Covid im Auge und informieren regelmässig auf dieser Seite.

Beatrice Ruef 19. November 2020

 

“Unterwegs in Florenz mit Michelangelo” ist eine Spezialreise für die kleine Gruppe von 5 – 10 Personen:

Ort: Ein schönes ***Hotel in Florenz

TN:  5 – 10 Personen

Preis:
1950 € bei 5 – 6 TN im DZ
1650 € bei 7 – 10 TN im DZ

Zuschlag EZ: 290 €

Leistungen:

  • 5 Übernachtungen inkl. Frühstück im  zentral gelegenen ***Hotel in Florenz

  • täglich eine vollständige Mahlzeit, ohne Getränke

  • Aperitiv oder Kaffee an einem besonderen Ort

  • Alle Eintritte zu den im Programm vorgesehenen Institutionen

  • Alle Transporte während des Programmes

  • Alle im Programm aufgeführten Führungen und Events

  • Kurtaxe

  • Reiseleitung

  • Organisation

  • excl. An-und Rückreise, Transfer zum Treffpunkt, alle nicht inbegriffenen Mahlzeiten, Getränke, Aktvitäten ausserhalb Programm, Trinkgelder

An – und Rückreise

organisieren unsere Gäste selber. Ob Zug oder Flug, das Reiseunternehmen edelline in Bern – Liebefeld übernimmt gerne die Beratung und Organisation Ihrer Reise. Ein Anruf genügt und
Sie erhalten die Reise massgeschneidert nach Ihren Wünschen:
+41 31 978 00 05 und www.edelline.ch

Gerne geben wir Ihnen Auskunft auf Ihre Fragen bezüglich dieser Reise,
das detaillierte Programm erhalten Sie auf Anfrage zugesendet: Kontakt

Vereinbarungen: ITALIEN ERLEBEN AGB

“Unterwegs in Florenz mit Michelangelo”

ist der Titel dieser Kulturreise nach Florenz, wo all die grossen Maler, Bildhauer und Gelehrten im Kreise der Medici zusammentrafen, gegen Ende des 15. Jahrhunderts.

Sie werden  sorgfältig eingeführt zu dem, was der Begriff  Renaissance beinhaltet.
Dabei werden Sie die grossartigen Kunstwerke entdecken, für die Florenz berühmt ist.
Frau Graf führt Sie zudem in Werkstätten von Kunsthandwerkern, die nur Insider kennen, abseits des Touristenstromes.

Entspannung und Erholung in Florenz:

Ruhe und Erholung finden Sie beim Ausflug nach Fiesole und bei Spaziergängen  in den kunstvoll gestalteten Renaissance-Gärten, in denen Sie Skulpturen und üppige Blumenpracht bewundern können.

Mit sicherer Hand und Kenntnis werden Sie durch den Touristenstrom geführt, für  Ihr leibliches Wohl ist stets umsichtig gesorgt. Zwischendurch lassen Sie sich von den florentinischen Leckereien verführen; so werden Sie Florenz bei bester Stimmung erleben. Haben Sie nicht genau davon schon geträumt?

Die Fülle im Stadtzentrum

Mit dem Stadtspaziergang durch die quirlige Altstadt, “von Piazza zu Piazza “, lernen Sie das historische Zentrum von Florenz kennen: am Domplatz sehen Sie das Wahrzeichen der Stadt, die Kuppel von Filippo Brunelleschi. Gleich daneben bewundern Sie die Taufkapelle mit der Paradies-Türe von Lorenzo Ghiberti.

In Florenz sind viele Highlights nahe beieinander. So stehen Sie z.B. nach wenigen Schritten auf der Piazza della Signoria, vor dem  imposanten Palazzo Vecchio (auch Palazzo della Signoria). Ein paar Schritte weiter ist der Eingang zu einer der wichtigsten Gemäldesammlungen der Welt, die Uffizien: hier sind die Werke der grössten Künstler Italiens ausgestellt, vom Mittelalter bis ins 17. Jahrhundert. Sie werden mit Liebe zu den Details und mit spannenden Geschichten zu grossartigen Werken geführt. Auf der Dachterrasse des Museums trinken Sie Kaffee und geniessen den Blick weit über die Dächer der Stadt, in die blauen Hügel.

Wo ist denn da Michelangelo? Er ist immer dabei, im Hintergrund: als Künstler, als Beobachter, als Zeitzeuge und als monumentaler Erschaffer

Michelangelos Arbeit für die Familie Medici

Die Medici-Kapellen mit der neuen Sakristei, die Michelangelo Buonarroti sowohl als Architekt wie als Bildhauer erschaffen hat, ist zentral im Programm. Wenn Sie dann im Hofe des Palazzo Medici-Riccardi stehen, sind Sie buchstäblich auf seinen Spuren, denn in diesem Palazzo ging er als Lehrling ein und aus. Hier tauchte er ein in die Gedankenwelt des Humanismus, auf der die Renaissance fusst: er wurde zu einem ihrer grössten Vertreter. Er war es auch, der dann den Weg weiter wies, mit späteren Werken, die den Kanon der Renaissance sprengten, denn Michelangelo lebte lange und wiederholte sich nicht.

Santa Maria Novella, Tresor wichtigster Werke der frühen Renaissance

Sie stehen vor der Kirche Santa Maria Novella und bewundern die  schwungvolle und zugleich harmonische Fassade, die Leon Battista Alberti entworfen hatte für die Familie Rucellai. Im Inneren der Kirche werden Sie unter anderem die Fresken entdecken, die der damaligen Maler – Tradition einen wesentlichen Impuls in eine neue Richtung gab.

Weitere Höhepunkte

Ein Höhepunkt folgt dem anderen, bis Sie auf der Piazzale Michelangelo ankommen, wo Ihnen ganz Florenz zu Füssen liegt. Von hier aus gelangen Sie später zu Fuss wieder in die Stadt, ins Quartier “Santa Croce”, zu Kunsthandwerkern und einer ganz speziellen Parfümerie.
Ihr Ziel ist Italiens schönste Skulpturensammlung im Bargello mit Werken von Michelangelo Donatello, Cellini…

Unterwegs in Florenz

“Wann haben wir Zeit, in der Stadt zu flanieren, Geschenke zu suchen für unsere Lieben, an einem Ort, der uns besonders gefällt, einfach anzuhalten, uns zu setzen und die Menschen zu beobachten,  bei einem feinen Spritz, mit Häppchen natürlich?” fragen Sie sich jetzt:
Immer wieder, ist unsere Antwort. Sie erhalten am Morgen jeweils die wichtigen Impulse, besuchen die grossartigen Kirchen, Plätze und Museen.  Die Nachmittage sind leicht gehalten, mit Spaziergängen in Parks und Gärten, Besuchen in Ateliers und mit ausreichend freier Zeit.

B. Ruef und U. Graf, im November 2021

Alle Bilder  von Werken in den Uffizien sind Fotos aus der eigenen kleinen Kamera, ohne Anspruch auf Perfektion. Sie sind kleine Platzhalter für die grandiosen Bildwerke, die Sie sehen werden beim Besuch der Uffizien. (B. Ruef)

 

 

 

Anmeldung

Doppelzimmer
EZ im DZ - Einzelzimmerzuschlag

Nein
Ja

Kein Halbtax und kein GA
Halbtax vorhanden
Generalabonnement 1. Klasse
Generalabonnement 2. Klasse

Ja
Nein


Alle Versicherungen liegen in der Verantwortung der Teilnehmenden!
Ich empfehle den Abschluss einer Annullierungskostenversicherung. Kontrollieren Sie Ihre Rückreiseversicherung bei Unfall, Krankheit oder Spital im Ausland.

Facebook