Neapel im Mai, 29. April – 6. Mai 2017 2017-03-10T19:52:30+02:00

Datum/Zeit
Daten: 29.04.2017 bis 06.05.2017

Ort
Napoli/Neapel

Kategorie


DSC04359 - Kopie

 

Neapel im Mai – pulsierendes Stadtleben – grossartige Landschaften – Prunk in Caserta und frischer Wind auf der Fahrt entlang  der Costa Amalfitana – Musik und Theater im Basso – Reisen wie in einem offenen “Geschichts – und Geschichtenbuch”     VHS_Logo_P032

 

Atemberaubend

liegt Neapel im Golf, geschützt von den Inseln Capri, Procida und Ischia, nahe beim Vesuv.
Wir entdecken diese landschaftliche Anlage. Dabei finden wir überall die Spuren der Völker, die während 2600 Jahren hier regierten. Die vielen Wechsel der fremden Herrschaften spiegeln die Geschichte Europas. Alle Regenten hinterliessen prachtvolle Bauten und Kunstwerke in der Stadt. Zudem ist Neapel umgeben von archäologischen Fundstätten. Im Nu sind wir in andere Zeiten versetzt. Eine davon ist Pompeji.

Mai

Die Stadt flirrt und summt von Fröhlichkeit und kulturellen Anlässen. Der Sommer kündet sich an. Man lebt draussen, in und auf den Strassen und am Meer. Farbig, warm, fröhlich, laut und auch zart ist die Stimmung. Immer ist der Duft des Meeres da, das Licht, der Vesuv, die weite Anlage des Golfes.

In den “bassi…”

Sie erleben mit uns die Stadt in vielen Facetten. Eine davon sind die so genannten “bassi”: fensterlose Wohnungen im tief gesetzten Erdgeschoss. Meist nur ein Zimmer. Sie sind seit Jahrhunderten bewohnt vom “popolo”. Einer davon, ein luxuriöser, gehört dem Strassenkünstler Angelo Picone. Er führt uns ein ins Tanzen der Tarantella und ins Schlagen des Tammurro. Angelo erzählt, was dieser traditionelle Tanz bedeutet. Man findet ihn in Variationen rund ums Mittelmeer. Sein Ursprung ist sicher heidnisch.

Gastronomie

Angeregt von dieser vielschichtigen Lebendigkeit setzen Sie sich gerne in eine Pizzeria und versuchen die echte Pizza Napoletana. Diese gibte es nur in Neapel. In jeder Strasse locken Gelaterie, Pasticcerie und Bars mit leckeren Süssigkeiten. In den Trattorien geniessen wir die feste Pasta di Gragnano, danach Gemüse und Fischgerichte nach eigener Wahl. Wir sind im Land der Zitronen von Sorrent.

Ort: Decumani de Charme

Plätze: 14, Durchführung ab 6 Teilnehmern

Preis: € 2200 ab 8 TN im DZ

Preis bei 6/7 TN im DZ:  € 2400

excl. An – und Rückreise

excl. Aktiviäten ausserhalb des Programmes

Aufpreis für Einzelzimmer:  € 438

Anreise:

Direktflug nach Neapel Capodichino
Mit der “freccia rossa” ab Milano Centrale nach Neapel Centrale, 4h40′,
Sie werden abgeholt und direkt zum Hotel gebracht.

Die besten Verbindungen:>>neapel-im-mai-fahrplaene-2017

INFORMATION: diese Reise ist ausgebucht, es gibt eine Warteliste.
Nächste Durchführung der Reise mit Focus Vesuv und Pompeji: 21. – 28. April 2018

Im Spätherbst bieten wir Ihnen das ausserordentlich interessante
neue Neapelprogramm an: 1. – 9. November 2017,
>>”Neapel im November – von Baia bis Paestum

Leistungen:

Unterkunft im DZ im Hotel Decumani de Charme, ideal gelegen im centro storico, sechs vollständige Hauptmahlzeiten in augewählten Restaurants, zwei mal Apéro, alle Fahrten in und ausserhalb der Stadt, alle im Programm aufgeführten Führungen mit einheimischen Führern, alle Eintritte zu Museen und Sehenswürdigkeiten währen der im Programm aufgeführten Touren, die City-Tax, Konzept, Organisation und Reiseleitung: Beatrice Ruef.

Vertragsvereinbarungen: >>italien-erleben-agb

Kontakt:>>Kontakt

Das Programm:>>neapel-im-fruehling-2017

Anmeldeformular:>>anmeldeform-neapel-im-mai-2017

 

 

Perlen aus dem Programm:

  • Ausführliche Stadtführung im UNESCO – gewürdigten “centro storico” mit einheimischer Führung, in Deutsch

  • Führung durch das elegante Neapel mit Apéro an einem schönen Ort

  • Geführte Besichtigung der Grotta di Seiano und des “Parco Archeologico del Posillipo”
    zu Wasser und zu Land, Gaiola onlus

  • Halt im Parco Virgiliano, an der Spitze des Posillipo mit legendärer Aussicht über den Golf und die Inseln

  • Fahrt über die Costa Amalfitana mit Halt in Cetara, Ravello, Atrani, Amalfi

  • Saziergang durch die Räume der “Reggia di Caserta” (Königspalast so prachtvoll wie Versailles) und Halt in Capua vetere wo uns ein verstecktes Mitreum undere, wo ein  ein kleines Kolosseum erwartet, Mit Führung

  • Tagesausflug auf den Vesuv und nach Pompeji mit Führung in Deutsch

  • Die Stunden bei “Tarantella e Tammurro” bei Angelo und Pina, das ist die Einführung in den Tanz der Tarantella und in das Schlagen des Tammurro mit der Vorführung der ausgesprochen neapolitanischen Nummer des ‘Pazzariello’, des Ausrufers in den “bassi” des Volkes. Dazu gibt es den neapolitanischen Ragù gekocht von Pina nach dem Rezept ihrer Familie.

  • Kunstwerke: Michelangelo Caravaggio: “Die sieben Werke der Barmherzigkeit”,”Das Martyrium der heiligen Ursula”, Kirche und Majolikahof von Santa Chiara, Kirche und Innenhof bzw. Kreuzgang von San Gregorio Armeno in der farbigen Gasse der Krippenbauer

    Innenhöfe, Treppenhäuser von Ferdinando Sanfelice

  • Fahrt mit der Metro dell’arte und Besichtigung einiger der spektakulären Metrostationen, alle von modernen Künstlern und Architekten gestaltet

  • Schlendern in den dicht belebten Gassen der Altstadt und auf der grossartigen Ufer – Promenade

  •  Der eindrückliche Besuch der in den Tuffstein gehauenen “Galleria Borbonico”

    Optional der Opernbesuch im Teatro San Carlo: “La Traviata” von Giuseppe Verdi

    Programmänderungen bleiben vorbehalten!

     

Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Facebook