Neapel im Frühling 2018 2018-01-14T08:54:26+02:00

Datum/Zeit
Daten: 14.04.2018 bis 21.04.2018

Ort
Napoli/Neapel

Kategorie


 

Neapel im Frühling – pulsierendes Stadtleben – grossartige Landschaften – römische Geschichte in Capua und Pompeji sowie frischer Wind auf der Fahrt entlang  der Costa Amalfitana – Musik und Theater im Basso – eine Reise wie in einem farbigen “Geschichts – und Geschichtenbuch”.

Die Reise richtet sich an Gäste, die Neapel kennen lernen wollen mit den wichtigen Werken in und um die  Stadt. Die Woche verbindet ideal Einblick in Geschichte, Kunst, Gastronomie, Brauchtum mit Ausflügen in traumhaft schöne Landschaften. Sie haben das Vergnügen, gemeinsam zu geniessen und eigenen Interessen nachzugehen. Wir bieten Individualreisen an mit einer Gruppengrösse zwischen 6 und 16 Personen. Wir arbeiten zusammen mit best qualifizierten einheimischen Touristenführern. Alle Führungen sind in Deutsch.

Ort: Decumani de Charme***

Plätze: 16, Durchführung ab 6 Teilnehmenden

Preis: € 2045 ab 10 TN im DZ de Luxe,

Preis: € 2220 bei 6 – 9 TN im DZ De Luxe 

excl. An – und Rückreise

excl. Aktiviäten ausserhalb des Programmes

Aufpreis für Einzelzimmer:  € 435

Karten für Ballett – oder Opernbesuch oder für das Konzert dirigiert von Pinkas Zukerman (17. 4.)
können bei uns bestellt werden. Zum Programm 17/18 —> Teatro di San Carlo

Anreise:

Direktflug nach Neapel Capodichino
Mit der “freccia rossa” ab Milano Centrale nach Neapel Centrale, 4h40′,
Sie werden sowohl am Bahnhof wie am Flughafen abgeholt und direkt zum Hotel gebracht.
Auf Wunsch reisen wir gemeinsam mit dem Zug ab Bellinzona

Leistungen:

Unterkunft im DZ im Hotel Decumani de Charme, ideal gelegen im centro storico, sechs vollständige Hauptmahlzeiten in augewählten Restaurants, zwei mal Apéro, alle Fahrten in und ausserhalb der Stadt, alle im Programm aufgeführten Führungen mit einheimischen Führern, alle Eintritte zu Museen und Sehenswürdigkeiten währen der im Programm aufgeführten Touren, die City-Tax, Trinkgelder, 3 Tageskarten zur Benutzung der öffentlichen Verkehrsmittel – Taxi und Metro, Konzept, Organisation und Reiseleitung: Beatrice Ruef.

Vertragsvereinbarungen: >>italien-erleben-agb

Kontakt: gerne informieren wir Sie persönlich per Telefon +41 76 392 24 98 oder per Mail:Kontakt

Das Programm: >>Neapel im Frühling 2018 14. – 21. April neu

Anmeldungen mit unten stehendem Formular

Atemberaubend

liegt Neapel im Golf, geschützt von den Inseln Capri, Procida und Ischia, nahe beim Vesuv.
Wir entdecken diese landschaftliche Anlage. Wo wir hinsehen finden wir Spuren der Völker, die während 2600 Jahren hier residierten. Neapel spiegelt die Geschichte des Mittelmeeres. Im Nu sind wir in andere Zeiten versetzt.

Frühling

Die Stadt flirrt und summt von Fröhlichkeit und kulturellen Anlässen. Der Sommer kündet sich an. Man lebt draussen, in und auf den Strassen und am Meer.
Farbig, warm, fröhlich, laut und auch zart ist die Stimmung. Immer ist der Duft des Meeres da, das Licht, der Vesuv, die weite Anlage des Golfes von Neapel.

In den “bassi…”

Sie erleben mit uns die Stadt in vielen Facetten. Eine davon sind die so genannten “bassi”: fensterlose Wohnungen im tief gesetzten Erdgeschoss. Meist nur ein Zimmer. Sie sind seit Jahrhunderten bewohnt vom “popolo”. Einer davon, ein “luxuriöser”, gehört dem Strassenkünstler Angelo Picone.

Tarantella e Tammurro und die vielen Einflüsse

In seinem basso führt uns Angelo ein ins Tanzen der Tarantella und ins Schlagen des Tammurro – der rituelle Tanz des Volkes in ganz Süditalien. Seine Partnerin Pina serviert uns die traditionelle Pasta al ragù napoletano. Angelo erzählt von den Traditionen um Neapel. Neapel ist Schmelztiegel der Kulturen ums Mittelmeer. Wir entdecken ein Italien reich an orientalischen Gerüchen, durchsetzt mit spanischer Strenge und französischem Flair. Gegründet wurde die Stadt vor 2600 Jahren von den Griechen. Griechisches ist tief
verwurzelt im Volksgut.

Gastronomie

Angeregt von dieser vielschichtigen Lebendigkeit setzen Sie sich gerne in eine Pizzeria und kosten die echte Pizza Napoletana. Diese gibte es nur in Neapel. In jeder Strasse locken Gelaterie, Pasticcerie und Bars mit leckeren Süssigkeiten. In den Trattorien geniessen wir die beste Pasta, hausgemacht oder aus Gragnano, danach Gemüse und Fischgerichte nach eigener Wahl. Wir sind im Land der Zitronen von Sorrent und der frischesten Mozzarelle di bufala, ein unvergleichlicher Genuss.

Musik

In Neapel wird gesungen, in der Oper, auf der Strasse, in den Bassi, in den Konzerthallen und in Amphitheatern – canti popolari – Lieder   der Cantautori wie z.B. der Brüder Bennato, unvergessen ist Pino Daniele z.B. mit seinem Lied “Napule è mille culure” (1977), oder mit dem Song “Nuie simmo do sud” von Pietra Montecorvino >>https://www.youtube.com/watch?v=h0APEK2PwjI
Neapel ist die Stadt der Musik. Wir werden Musik und Gesang hören, ein Konzert, das in dieser Zeit gespielt wird.
Die schöne Einstimmung zu diesem Thema ist der Film “Passione” von John Turturro. Turturro stellt Neapel allein durch die Musiker dar – wunderbar und mitreissend.

 

 

Perlen aus dem Programm:

 

  • Die spannende Entdeckung des centro storico, Geschichte anschaulich über 2600 Jahre, heute voll Leben

  • Die Rundsicht über den Golf von Neapel bis Sorrent und  auf die Inselwelt vom Castel Sant’Elmo aus

  • Die neapolitanische Gastronomie – inkl. Pizza und Wein von den Hängen des Vesuv

  • Der quicklebendige Alltagsrummel in Neapel und die gemütliche Piazza Bellini

  • Die herzliche Gastfreundschaft der Neapolitaner

  • Die Malerei in römischen Villen und der Vesuv

  • Tarantella e Tammurro und neapolitanische Gesänge bei Angelo und  Pina im Basso, mit Nachtessen

  • Die Costa Amalfitana, ein Weingut und Positano, laut einigen Stimmen schönster Ort der Welt

  • Capua, sein Kolosseum und mehr

  • Die Schifffahrt entlang der Küste des Posillipo und der Besuch des parco archeologico del Posillipo, in schönster Position

  • Alles, was Sie entdecken an den zwei freien Nachmittagen, Anregung und Orientierung erhalten Sie von allen Seiten

     Programmänderungen sind möglic

Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Facebook