Florenz in Ruhe, und auf den Spuren Michelangelos 2020-07-07T21:18:26+02:00
Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Daten: 11.10.2020 bis 17.10.2020

Ort
Firenze

Kategorie


 

Der Hl. Georg kämpft gegen den Drachen. Relief im Sockel zur Figur des Hl. Georg, ausgeführt von Donatello. Ein frühes, meisterhaftes Beispiel der Zentralperspektive . Die Figur befindet sich in einer der Nischen der Kirche Orsanmichele.

Florenz in Ruhe, und auf den Spuren Michelangelos, 11. – 17. Oktober 2020

Information Covid-19:

Nach dem Besuch in Florenz am 1. Juli: Florenz ist in diesen Tagen die Stadt, die wieder ihren Einwohnern gehört: man sitzt gemütlich an distanz-sicheren Tischen bei Bier, Wein und Mojito, spaziert gemächlich über die berühmten Plätze und lässt für einmal den Dom Dom sein. Man spürt die Macht des gigantischen Palazzo della Signoria, gerade weil sich kaum Menschentrauben vor ihm ansammeln. Den echten Davide von Michelangelo bewundert man ohne Anstehen in der Schlange und ohne Gedränge im engen Raum, es ist einfach wunderbar. Würde es doch so bleiben!

Mit diesem Wunsch bleiben wir beim Angebot dieser Reise mit der Reduktion der Teilnehmerzahl auf 5 – 8 Personen: wir führen die Reise durch sofern die Situation in Italien sich bis zum 11. September so hält wie jetzt und es für unsere Gäste möglich sein wird, sicher an- und zurückzureisen. Wir empfehlen die Reise im Zug, mit Maske. Wir bewegen uns in der Stadt zu Fuss, für die Reise ins Chianti haben wir einen privaten Kleinbus engagiert.  Der Ausflug nach Fiesole ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln vorgesehen: sollten wir die kleinste Unsicherheit wahrnehmen, nehmen wir Kleinbus oder Taxi. Die Maskenpflicht in Innenräumen wird bestehen bleiben, ebenso die Pflicht zur Distanzwahrung.

 

Wir nehmen die Massnahmen zur Vermeidung von Ansteckungen sehr ernst und bestehen auf rigoroser Umsetzung der in der Schweiz und in Italien verordneten Massnahmen.

 

Hotel Renaissance hat uns eine Preisreduktion angeboten, die uns erlaubt, den Kleingruppenpreis etwas zu senken.

Die Reise wird durchgeführt ab 5 Anmeldungen und bei Anhalten der Entspannung in Bezug auf Covid -19.
Der Entscheid fällt am 11. September. Sollte sich nach einem positiven Entscheid die Situation doch verschlechtern, verschieben wir die Reise auf das kommende Jahr.
Keine Anzahlung vor Bestätigung der Reise.

Beatrice Ruef 06.07.2020

 

Das Programm: Flo 2020

Es ist möglich, dass im Programm aufgeführte Museumsbesuche verschoben oder annulliert werden aufgrund unvorhersehrbarer Änderungen von Öffnungszeiten. Sie werden je ersetzt durch eine wertvolle Alternative.

Ort: Hotel Renaissance in Florenz.

TN:  5 – 8 Personen

Preis: 

5 TN, 2115  € im  DZ

6 – 8 TN, 1990 €

  • Zuschlag EZ: 300 €

  • incl. siehe untenstehend unter Leistungen

  • excl. An – und Rückreise, Transfer zum Treffpunkt, nicht inbegriffene Mahlzeiten, Getränke,
    Aktvitäten ausserhalb Programm, Trinkgelder

An – und Rückreise

organisieren unsere Gäste selber. Ob Zug oder Flug, das Reiseunternehmen edelline in Bern – Liebefeld übernimmt gerne die Beratung und Organisation Ihrer Reise. Ein Anruf genügt und Sie erhalten die Reise massgeschneidert nach Ihren Wünschen:
+41 31 978 00 05 und www.edelline.ch

Leistungen:

  • 6 Übernachtungen inkl. Frühstück im eleganten, zentral gelegenen Hotel Renaissance, nahe dem Dom Santa Maria del Fiore

  • täglich eine vollständige Mahlzeit, ohne Getränke

  • Aperitiv oder Kaffee an einem besonderen Ort

  • alle Eintritte zu den im Programm vorgesehenen Institutionen

  • alleTransporte während des Programmes

  • alle im Programm aufgeführten Führungen und Events

  • Kurtaxe

  • Reiseleitung

  • Organisation

Konzept, Reiseleitung und Führungen: Ursula Graf, langjährige Toskana – Kennerin und diplomierte italienische tourist guide/guida turistica.
Sprache: Deutsch.

Sehr gerne geben wir Ihnen Auskunft auf Ihre Fragen bezüglich dieser Reise nach Florenz und ins Chianti: Kontakt

Vereinbarungen: ITALIEN ERLEBEN AGB

In Florenz, auf den Spuren Michelangelos und in Ruhe!

“Florenz in Ruhe, und auf den Spuren Michelangelos”: es erwartet Sie eine einzigartige Kulturwoche da, wo all die grossen Maler, Bildhauer und Gelehrten im Kreise des Lorenzo de’ Medici zusammentrafen.

Ursula Graf, erfahrene und begeisterte tourist guide für Italien und langjährige Kennerin von Florenz, hat mit Sorgfalt und Engagement für Sie ein besonderes Programm zusammenengestellt: Sie werden einerseits die grossartigen Kunstwerke bewundern, für die Florenz berühmt ist.
Doch dann führt Frau Graf Sie zu Kunsthandwerkern, die nur die Insider kennen, abseits des Touristenstromes.

Ruhe in Florenz

Ruhe und Entspannung finden Sie beim Ausflug nach Fiesole und bei dem Tag, den Sie im charaktervollen Weinland Chianti verbringen werden, wo weite Hügelzüge von  gepflegten Rebbergen überzogen sind, unterbrochen nur von Weingütern und schmucken Dörfern.
Auch in der Stadt erwartet Sie Ruhe und Erholung beim Spaziergang  in kunstvoll gestalteten Gärten, wo Sie sich an üppiger Blumenpracht erfreuen können.

Florenz – die Führung durch “Florenz heute”

Stellen Sie sich vor wie Sie mit sicherer Hand und Kenntnis durch den Touristenstrom geführt werden, zu den einzigartigen Werken der berühmten Renaissance – Künstler. Für Ihr leibliches Wohl ist umsichtig gesorgt. Zwischendurch lassen Sie sich hier und dort von den florentinischen Leckereien verführen; so werden Sie Florenz bei bester Stimmung erleben. Ist dies nicht der Traum einer Florenz – Reise?

Auf den Spuren Michelangelos – die Einführung im Zentrum der Stadt

Mit dem Stadtspaziergang durch die quirlige Altstadt, “von Piazza zu Piazza “, lernen Sie das historische Zentrum von Florenz kennen: am Domplatz sehen Sie das Wahrzeichen der Stadt, die Kuppel von Filippo Brunelleschi. Gleich daneben bewundern Sie die Taufkapelle mit der Paradies-Türe von Lorenzo Ghiberti. In Florenz sind viele Highlights nahe beieinander. So stehen Sie z.B. nach wenigen Schritten auf der Piazza della Signoria, vor dem  imposanten Palazzo Vecchio. Dieser war einst  Mittelpunkt der weltlichen Macht.  Später bewohnte ihn eine Zeit lang Herzog Cosimo I mit seiner schönen Frau Eleonore von Toledo und den gemeinsamen Kindern. Von hier aus gelangen Sie in weiteren paar Schritten zu einer der wichtigsten Gemäldesammlungen Italiens, in die Uffizien: Hier werden Sie einen spannenden Morgen verbringen mit wunderbarer Kunst, sehr persönlich erzählt und kommentiert von Frau Graf.

Florenz auf den Spuren Michelangelos – die Familie Medici

Die Medici – Kapellen mit der neuen Sakristei, die Michelangelo Buonarroti sowohl als Architekt wie als Bildhauer erschaffen hat, ist zentral im Programm. Wenn Sie dann im Hofe des Palazzo Medici – Riccardi stehen, sind Sie buchstäblich auf den Spuren Michelangelos, denn in diesem Palazzo ging er als Lehrling ein und aus.

Florenz auf den Spuren Michelangelos – Santa Maria Novella, Tresor wichtigster Werke der frühen Renaissance, erbaut von Leon Battista Alberti, einem wichtigen Vorgänger Michelangelos 

In der Kirche Santa Maria Novella mit der unvergleichlich schwungvollen und zugleich harmonischen Fassade werden Sie die Kirche innen besichtigen. Dabei werden Sie unter anderem die Fresken entdecken, die der damaligen Maler – Tradition einen wesentlichen Impuls in eine neue Richtung gab: Sie sehen eines der Schlüsselwerke der jungen Renaissance.

Florenz auf den Spuren Michelangelos – weitere Höhepunkte

Ein Höhepunkt folgt dem anderen, bis Sie auf der Piazzale Michelangelo ankommen, wo Ihnen ganz Florenz zu Füssen liegt. Von hier aus gelangen Sie später zu Fuss wieder in die Stadt, ins Quartier Santa Croce, zu Kunsthandwerkern und einer ganz speziellen Parfümerie.
Ihr Ziel ist Italiens schönste Skulpturensammlung im Bargello.

 

 

 

 

 

 

 

Anmeldung

CHF2.275,00

Doppelzimmer
EZ im DZ - Einzelzimmerzuschlag

Nein
Ja

Kein Halbtax und kein GA
Halbtax vorhanden
Generalabonnement 1. Klasse
Generalabonnement 2. Klasse

Ja
Nein


Alle Versicherungen liegen in der Verantwortung der Teilnehmenden!
Ich empfehle den Abschluss einer Annullierungskostenversicherung. Kontrollieren Sie Ihre Rückreiseversicherung bei Unfall, Krankheit oder Spital im Ausland.

Facebook