Herbst-News 2019

     

    Und wenn es regnet in Neapel, ist es schön!!!

    Auf einen Blick!
    Die Herbstreisen bis Weihnachten 2019

    Wir feiern den Herbst in Italien, mit vier Reisen zu Italienisch und Kunst in Neapel, zu Wein und Kunst im Veneto
    und zu Genusszeit und Bildbetrachtungen in Venedig.

     

    6. – 13. Oktober 2019, die Konversationswoche “In giro con l’italiano”

    Das sind sechs Treffen mit interessanten einheimischen Persönlichkeiten, die uns je zu besonderen Orten in
    ihrer Stadt führen.
    Zwei Führungen in der Stadt halbtags und der Tagesausflug zur Costa Amalfitana bringen
    uns zu Orten, die  wegen ihrer kulturellen Bedeutung und ihrer landschaftlichen Schönheit sehenswert sind.
    Jeden Morgen treffen wir uns zu zwei Italienisch – Stunden in unserem gemütlichen und komfortablen
    guesthouse Super Otium. Sie erweitern Ihre Sprachkenntnisse und sammeln Erfahrung  im eigenen Ausdruck.
    Im persönlichen
    Gespräch begegnen Sie herzlichen Neapolitanern und Neapolitanerinnen und kommen dabei
    zu zentralen Infomationen zum Leben
    in der Hauptstadt des Mittelmeeres.
    Ihr Erfolgserlebnis:  in dieser faszinierenden Stadt Italienisch zu reden, verstanden werden und verstehen.

    >> “In giro con l’italiano” a ottobre 2019

     

     

     

     

     

    20 – 26 Oktober, die Weinreise im Veneto, zu Prosecco, Valpolicella und den überraschenden, herzhaften Weinen
    aus der alten Rebsorte Raboso und der neueren Entwicklung Manzoni (eine neuere Kreuzung aus Riesling und Pinot
    bianco). Das Kulturprogramm ist mit den Weinproben verbunden: wir entdecken den Charme von Treviso, speisen
    elegant im Land von Eleonora Duse, in Asolo. Wir lernen den Maler Cima da Conegliano kennen in seinem Himatort
    Conegliano und spielen Verstecken in der Villa Maser /Andrea Palladio) mit den gemalten Figuren von Paolo Veronese:
    so lebten und vergnügtensich die wohlhabenden Venezianer, als sie sich aufs Land zurückzogen von den gefährlichen
    Unternehmungen im Mittelmeer, Ende des 16. Jahrhunderts.

    >> 20. – 26. Oktober Wein und Kunst im Veneto

     

     

     

     

     

     

    Caravaggio, die Ermordung der hl. Ursula

    1.- 9. November, die schönste Kulturreise nach Neapel: Mehr von Neapel oder “l’oro di Napoli”
    Wir besuchen die sprechenden Orte und Sehenswürdigkeiten, die neben den Highlights der “ersten Stunde” liegen:
    das authentische Quartier Sanità, wo Menschlichkeit greifbar wird. Marmorarbeiter, die die wundervollen Intarsien
    in Marmor und Halbedelsteinen fertigen, die wir in Kirchen und Palästen antreffen. Die schönsten Bilder in der
    Sammlung im königlichen Museo Capodimonte: Caravaggio, Tizian, El  Greco und viele weitere Namen. (Wir schauen
    so lange, wie es
    Freude macht). Die Führung in der berühmten Musikerschmiede, dem Konservatorium San Pietro a Majella.
    Zeitgenössische Kunst in der Metro dell’arte und im Museo Madre. Die verschüttete römische Stadt Ercolano mit best
    erhaltenen Häusern und Wandmalereien. Zwei altrömische Landvillen im Süden des Vesuv und die kleine Insel

    Procida, auf  der berühmte Filme gedreht werden. Palazzo Donna Anna, eine Geschichte und Geheimnisse im edelsten
    Quartier Neapels. Schauen Sie sich das Programma an:

    >> 1 – 9- November Mehr Neapel oder “l’oro di Napoli”

     

    Venedig im November

     

     

     

    18. – 22. Dezember Venedig – vor Weihnachten

    Wir nehmen uns Zeit. In den stilleren Tagen ist Venedig ein Ort, in dem man wunderbar den Alltag hinter sich lassen kann.
    Man
    geniesst meditativ, sowohl Bilder wie die Gläschen Wein und Häppchen zwischendurch (ombra e cicchéti): Wir sehen
    weltberühmte
    Kunstwerke und stille Ecken im Gewirr der Kanäle, sehen das Gossartige und das Kleine. Wir beginnen bei
    den ruhigen, meditativen Bildern
    von Giovanni Bellini und entdecken, wie seine Schüler sein Erbe aufnehmen, es weiter
    entwickeln zur venezianischen Malerei der
    Renaissance. Sie unterscheidet sich von der florentinischen Schule vor allem
    durch das Licht und die leuchtenden Farben.
    Wir besuchen Glasbläser auf Murano und treten ein in Paläste edler Familien.
    Die informative Führung in der Stadt und Zeit
    für eigene Entdeckungen, die hinter jeder Kanalbiegung auf einen warten
    runden diese zeitfreien Vorweihnachtstage in Venedig ab.

    >>18. – 22. Dezember Venedig im Winter

     

    2019-07-28T22:37:28+02:00

    Facebook